Anzeige

Frikadellen Mit Kartoffelbrei Und Zwiebelrahmsoße: Ein Klassiker Der Hausmannskost


 Zutaten:

Für die Frikadellen:

500 g Hackfleisch rind
1 eingeweichtes Brötchen vom Vortag
1 Ei
1 Zwiebel fein gewürfelt
Salz, Pfeffer, Paprikapulver
Für den Kartoffelbrei:
1 kg mehlig kochende Kartoffeln
100 ml Milch
50 g Butter
Muskatnuss, Salz
Für die Zwiebelrahmsoße:
2 große Zwiebeln in Ringe geschnitten
200 ml Rinderbrühe
100 ml Sahne
1 Esslöffel Essig
Salz, Pfeffer, frische Kräuter
Anleitung:
Das Rezept wird auf der nächsten Seite fortgesetzt

(pagination)


Frikadellen: Hackfleisch mit dem eingeweichten, ausgedrückten Brötchen, Ei, Zwiebeln und Gewürzen vermengen. Zu Frikadellen formen und in einer Pfanne von beiden Seiten braten.
Kartoffelbrei: Kartoffeln kochen, abgießen, zerstampfen und mit Milch und Butter zu einem cremigen Brei verrühren. Mit Muskatnuss und Salz abschmecken.
Zwiebelrahmsoße: Zwiebelringe in der Pfanne anbraten, dann mit Essig ablöschen. Rinderbrühe und Sahne hinzufügen und einkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Kräutern würzen.
Anrichten: Kartoffelbrei auf den Teller geben, Frikadellen daraufsetzen und mit Zwiebelrahmsoße übergießen.


Neuere Ältere
Anzeige
Anzeige
Anzeige