Anzeige

Französische Zwiebelsuppenburger


 Zutaten:

1 Pfund Hackfleisch
1 Päckchen (1 Unze) trockene Zwiebelsuppenmischung
1 Esslöffel Worcestershire-Sauce
4 Scheiben Schweizer Käse
4 Hamburgerbrötchen
1 Tasse karamellisierte Zwiebeln
1/4 Tasse Rinderbrühe
Salz und Pfeffer nach Geschmack
Butter oder Öl zum Grillen
Richtungen:
Heizen Sie Ihren Grill oder Ihre Grillpfanne bei mittlerer bis hoher Hitze vor.
In einer Rührschüssel das Hackfleisch, die trockene Zwiebelsuppe und die Worcestershire-Sauce vermischen. Mischen, bis alles gut vermischt ist.
Teilen Sie die Rindfleischmischung in 4 gleiche Portionen und formen Sie daraus Burger-Patties.

(pagination)

Die Patties auf beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen.
Legen Sie die Patties auf den vorgeheizten Grill und grillen Sie sie auf jeder Seite 4–5 Minuten lang oder bis sie den gewünschten Gargrad erreicht haben.
Legen Sie in der letzten Minute des Garvorgangs eine Scheibe Schweizer Käse auf jeden Burger und lassen Sie ihn schmelzen.
Während die Burger backen, die Innenseite der Hamburgerbrötchen mit Butter oder Öl bestreichen und auf dem Grill rösten, bis sie leicht goldbraun sind.
In einem kleinen Topf die karamellisierten Zwiebeln und die Rinderbrühe bei mittlerer Hitze erhitzen, bis sie durchgewärmt sind.
Um die Burger zusammenzustellen, legen Sie ein Burger-Patty auf die untere Hälfte jedes getoasteten Brötchens.
Etwas von der karamellisierten Zwiebelmischung über jedes Patty geben.
Die obere Brötchenhälfte auf die Zwiebeln legen.
Die Burger sofort servieren und genießen!
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Kochzeit: 10 Minuten
Kcal: 380 pro Portion
Gönnen Sie sich mit diesem köstlichen Rezept die herzhaften Aromen der französischen Zwiebelsuppe in Burgerform!
Neuere Ältere
Anzeige
Anzeige
Anzeige