Anzeige

Der Trick der leeren Flasche mit Kartoffeln, der alle überrascht


 Zutaten

1 kg Kartoffeln (grob gehackt)
Salz nach Geschmack
4 EL Maisstärke
50g Butter
Pflanzenöl
1 Zwiebel
3 Knoblauchzehen
1/2 scharfe Paprika oder ähnliches
1 EL Teriyaki-Sauce (optional)
1 EL Essig
100 ml Sojasauce
2 Gurken
250 g Kirschtomaten
1 rote Paprika
100 g Feta-Käse
150 g Oliven
Salz
Pfeffer
Olivenöl
Sehen Sie sich das folgende Video mit dem Rezept Schritt für Schritt an:

siehe Fortsetzung auf der nächsten Seite

(pagination)

Verfahren
Die Kartoffeln in Salzwasser gar kochen.
Die Kartoffeln zerstampfen und mit der Speisestärke vermischen. Aus der Mischung Kugeln formen.
Sobald alle fertig sind, werden die Kugeln mit einer Plastikflasche markiert.

Die Butter in Pflanzenöl in einer großen Pfanne schmelzen, während sie erhitzt wird.
Als nächstes braten Sie die gehackte Zwiebel 2-3 Minuten lang an, fügen dann den gehackten Knoblauch hinzu und braten es 1 Minute lang. Die scharfe Paprika (oder ähnliches) dazugeben und 1-2 Minuten anbraten.
Teriyaki-Sauce, Essig und Sojasauce vermischen und über die Kartoffelbällchen in der Pfanne gießen.
Braten Sie die Kartoffelbällchen 5 Minuten lang, drehen Sie sie dann um und kochen Sie sie weitere 5 Minuten lang oder bis sie goldbraun und knusprig sind.
Sobald sie fertig sind, nehmen wir sie mit einem Schaumlöffel aus der Pfanne und lassen sie auf einem Tablett liegen.
Bereiten Sie in der Zwischenzeit den Salat vor: Schneiden Sie die Gurken in Scheiben, schneiden Sie die Kirschtomaten in zwei Hälften, hacken Sie die rote Paprika und zerbröckeln Sie den Feta-Käse.
Gurken, Tomaten, rote Paprika, geschnittenen Käse mischen und nach Belieben Oliven hinzufügen.
Die frittierten Kartoffelbällchen zusammen mit dem Salat als Beilage servieren.
Alles ist bereit, um köstliche Kartoffelbällchen mit einem frischen Salat zu genießen

TIPPS:
Wählen Sie die richtigen Kartoffeln: Wählen Sie hochwertige Kartoffeln, die zum Braten geeignet sind. Sie enthalten viel Stärke und sorgen für eine knusprigere Konsistenz der Kugeln.

Lassen Sie die Kartoffeln gut abtropfen: Lassen Sie die Kartoffeln nach dem Garen unbedingt vollständig abtropfen, um überschüssiges Wasser zu entfernen. Dadurch behalten die Kugeln beim Braten ihre Form.

Nur die Größe der Kugeln: Versuchen Sie, eine einheitliche Größe für die Kugeln beizubehalten, damit sie gleichmäßig garen. Verwenden Sie einen Messlöffel, um sicherzustellen, dass alle gleich groß sind.

Kontrollieren Sie die Temperatur des Öls: Stellen Sie sicher, dass das Öl heiß, aber nicht zu heiß ist, bevor Sie die Kugeln hinzufügen. Zu viel Hitze kann dazu führen, dass die Kugeln außen zu schnell braun werden und innen roh werden.

Probieren Sie verschiedene Dressings: Experimentieren Sie mit verschiedenen Salatdressings. Probieren Sie Zitronen- oder Balsamico-Vinaigrette oder fügen Sie für mehr Geschmack frische Kräuter wie Koriander oder Petersilie hinzu.

siehe Fortsetzung auf der nächsten Seite


Neuere Ältere
Anzeige
Anzeige
Anzeige