Anzeige

Zwiebelschnitzel


 Zwiebelschnitzel ist ein beliebtes deutsches Gericht, das aus panierten und gebratenen Kalbs-koteletts mit einer würzigen Zwiebelsauce besteht. Der Name „Zwiebelschnitzel“ bedeutet auf Englisch „Zwiebelschnitzel“. Hier ist ein Grundrezept für die Zubereitung von Zwiebelschnitzel:

Zutaten:

Kalbs-koteletts
Mehl zum Ausbaggern
Eier, geschlagen
Semmelbrösel
Salz und Pfeffer nach Geschmack
Speiseöl zum Braten
Für die Zwiebelsoße:

Zwiebeln, in dünne Scheiben geschnitten
Butter
Rinder- oder Gemüsebrühe
Mehl (optional, zum Andicken)
Salz und Pfeffer nach Geschmack
Das Rezept wird auf der nächsten Seite fortgesetzt


(pagination)

Anweisungen:

Bereiten Sie die Schnitzel vor:

Die Kalbs-schnitzel mit Salz und Pfeffer würzen.
Jedes Schnitzel in Mehl wenden, in geschlagene Eier tauchen und dann mit Semmelbröseln bestreichen, um eine gleichmäßige Beschichtung zu gewährleisten.
Schnitzel anbraten:

Speiseöl in einer Pfanne bei mittlerer bis hoher Hitze erhitzen.
Die panierten Koteletts braten, bis sie goldbraun und durchgegart sind. Dies dauert je nach Dicke der Koteletts in der Regel auf jeder Seite einige Minuten.
Bereiten Sie die Zwiebelsauce zu:

In einer separaten Pfanne Butter bei mittlerer Hitze schmelzen.
Fügen Sie dünn geschnittene Zwiebeln hinzu und kochen Sie, bis sie weich und goldbraun sind.
Wenn Sie eine dickere Soße wünschen, können Sie Mehl über die Zwiebeln streuen und umrühren, bevor Sie die Brühe hinzufügen.
Schnitzel und Soße vermischen:

Die gebratenen Schnitzel auf einen Servierteller legen.
Für die Zwiebelsauce über den Schnitzeln.
Aufschlag:

Zwiebelschnitzel wird oft mit Beilagen wie Kartoffelpüree, Reis oder Nudeln serviert.
Genießen Sie Ihr hausgemachtes Zwiebelschnitzel! Dieses klassische deutsche Gericht ist für seinen reichen Geschmack und seine herzhafte Wirkung bekannt.


Neuere Ältere
Anzeige
Anzeige
Anzeige