Anzeige

Zimtschnecken-Käsekuchen



Zutaten

Graham-Cracker-Boden:

1 1/2 Tassen Graham Cracker Krümel (oder Digestive Kekse/Biscoff Kekse)
1/4 Tasse brauner Zucker
1/2 TL Zimt
6 EL ungesalzene Butter, geschmolzen

Zimtschnecken-Wirbel:

1 Tasse brauner Zucker
1/3 Tasse Allzweckmehl
1 EL gemahlener Zimt
1/3 Tasse ungesalzene Butter, geschmolzen

Käsekuchen-Teig:

4 Packungen (je 8 Unzen) Frischkäse, weich
1 Tasse brauner Zucker
1/4 Tasse Kristallzucker
1/2 Tasse saure Sahne
4 große Eier, Raumtemperatur
1 EL Vanilleextrakt
1/2 TL Salz

Frischkäseglasur:

6 EL Frischkäse
1 Tasse Puderzucker
1 TL Vanilleextrakt
1 Tasse schwere Schlagsahne
1-2 TL Zimtpulver zum Bestäuben

Fortsetzung auf der nächsten Seite

(pagination)


Anleitung:

Boden vorbereiten: Graham Cracker Krümel, braunen Zucker und Zimt vermengen. Geschmolzene Butter untermischen, in eine Form drücken und für 10 Minuten backen.

Zimtschnecken-Wirbel: Brauner Zucker, Mehl und Zimt mit geschmolzener Butter vermischen. Beiseite stellen.

Käsekuchenfüllung: Frischkäse cremig schlagen, dann Zucker und saure Sahne hinzufügen. Eier nacheinander unterrühren, gefolgt von Vanille und Salz. Teig und Zimtschnecken-Wirbel in die Form schichten.

Backen: Bei 325°F (ca. 163°C) in einem Wasserbad 60-75 Minuten backen.

Abkühlen: 1 Stunde im ausgeschalteten Ofen abkühlen lassen, dann mindestens 6 Stunden kühlen.

Glasur: Frischkäse und Puderzucker schlagen, geschlagene Sahne unterheben und auf den Käsekuchen spritzen.

Mit Zimt bestreuen.

Vorbereitungszeit: 20 Minuten | Backzeit: 75 Minuten | Gesamtzeit: 9 Stunden 35 Minuten | Portionen: 12

 


 

Neuere Ältere
Anzeige
Anzeige
Anzeige