Anzeige

Jedes Mal, wenn ich dieses Gericht zubereite, fragen mich die Gäste nach dem Rezept.


Wenn ich an Hausmannskost denke, ist das erste Gericht, das mir in den Sinn kommt, die Schweinekoteletts mit gratinierten Kartoffeln, die meine Mutter immer zubereitet hat. Die Erinnerung an diese saftigen Schweinekoteletts gepaart mit der cremigen Textur der Kartoffeln weckt immer wieder Nostalgie. Dieses Gericht ist nicht nur köstlich; Es ist eingehüllt in die Wärme der Familienerinnerungen und die Liebe, die meine Mutter in jede Mahlzeit gesteckt hat.
Egal, ob es sich um einen geschäftigen Abend unter der Woche oder einen besonderen Anlass handelt, dieses Rezept ist schnell, einfach und eine fantastische Möglichkeit, übrig gebliebene Kartoffeln zu verwerten, die in Ihrem Kühlschrank versteckt sind. Sind Sie bereit, in Erinnerungen zu schwelgen? Hier erfahren Sie, wie Sie diesen zeitlosen Klassiker nachbauen können.
Schweinekoteletts mit Kartoffelgratin
Zutaten:
Für Zutaten und vollständige Kochanleitung,

Zutaten:


(pagination)

6 Schweinekoteletts

4 Kartoffeln, geschält und in dünne Scheiben geschnitten

1 Zwiebel, in Scheiben geschnitten

2 Esslöffel Butter

2 Esslöffel Allzweckmehl

1 Dose Ihrer Lieblingsbrühe (Hühnchen ist eine beliebte Wahl), 14 oz

Salz und Pfeffer nach Geschmack

1/2 Teelöffel Knoblauchpulver

1/2 Teelöffel Zwiebelpulver

1/4 Teelöffel Paprika

Anleitung:

Fortsetzung auf der nächsten SeiteUnd wenn Sie es zum ersten Mal ausprobieren, habe ich das Gefühl, dass es auch in Ihrer Familie zu einem geschätzten Rezept werden könnte. Schätzen 

Neuere Ältere
Anzeige
Anzeige
Anzeige