Anzeige

Bayrische Semmelknödel mit Rahmwaldpilzen

Bayrische Semmelknödel mit Rahmwaldpilzen
Bayrische Semmelknödel:
altbackene Brötchen 4
Milch 200 ml
Zwiebel ca. 100 g 1
Butter 1 EL
Ei 1
Petersilie TK / alternativ frische Petersilie 2 EL
grobes Meersalz aus der Mühle 3 kräftige Prisen
bunter Pfeffer aus der Mühle 3 kräftige Prisen
Muskatnuss gemahlen 3 kräftige Prisen
Salz 2 TL*

(pagination)

Rahmwaldpilze:
2.Hier: *) Steinpilze, Maronenröhrlinge,
Rotfußröhrlinge und Ziegenlippe Zwiebel schälen und
würfeln. Sonnenblumenöl ( 2 EL ) in einer Pfanne
erhitzen und die Zwiebelwürfel darin
anbraten/pfannenrühren. Die gfrorenen Waldpilze
zugeben und mit anbraten/pfannenrühren. Mit der
Kochsahne ( 200 g ) ablöschen/angießen und mit
Gemüsebrühe ( 2 TL instant ), groben Meersalz aus der
Mühle ( 4 kräftige Prisen ), bunten Pfeffer aus der
Mühle ( 4 kräftige Prisen ) und Muskatnuss gemahlen (
3 kräftige Prisen ) würzen. Die Petersilie ( 2 EL TK )
unterheben und alles noch einige Minuten köcheln
lassen.

 

Servieren:
3.Bayrische Semmelknödel ( jeweils 2 Stück ) mit
Rahmwaldpilzen, mit Petersilie garniert, servieren.

 

Neuere Ältere
Anzeige
Anzeige
Anzeige