Anzeige

Quark Streuselkuchen mit Vanille Kirschfüllung, die Hälfte ist schon weg!

Zutaten:

400 g Mehl
120 g Zucker
240 g Butter / Margarine
Vz EL Kakaopulver
120 g Butter / Margarine
120 g Zucker
1 Packung Vanillezucker
4 Eier
500 g Quark (Magerquark)
1 Paket Puddingpulver, Vanille
4 EL Grieß
50 g Schokostreusel
1 Prise Salz
250 g Kirschen

Zubereitung:

1. Einfach mal das Mehl, Zucker, Butter und Kakaopulver zu Streusel verkneten. Dann eine Springform mit 26 cm Durchmesser einfetten, mit Mehl ausstreuen und die Hälfte der Streusel in die Form geben und danach den Boden fest andrücken.

2. Jetzt 250 g Kirschen waschen, abtropfen und dann entsteinen, Zucker, Butter , Salz und Vanillezucker cremig rühren. Dann die Eier trennen. Eigelb in die Fett-Zucker-Mischung rühren und Quark, Puddingpulver und Grieß in die Eigelb-Mischung einrühren.

 Probieren Sie auch: Hausgemachte Kokoskugeln Blitz-Rezept – Hammalecker!

3. Als nächstes das Eiweiß steif schlagen. Eiweiß, Kirschen und die Hälfte der Schokostreusel unter die Quarkmasse heben und dann auf dem Streuselboden verteilen und die restlichen Schokostreusel darauf verteilen.

4. Bei Umluft 185 C° ca. eine Stunde backen. Nach der Hälfte der Zeit, Kuchen abdecken, und den Kuchen nach dem Backen in der Springform auskühlen lassen. Fertig ist dein neuer Lieblingskuchen! Guten Appetit!

 

Neuere Ältere
Anzeige
Anzeige