Anzeige

Die effektivsten Tricks, um schwarzen Schimmel mühelos aus der Toilette zu entfernen

Das Reinigen des Badezimmers gehört zu den kompliziertesten und verhassten Hausarbeiten, da man oft mit Schimmel oder Verkrustungen zu kämpfen hat, die sich nur schwer entfernen lassen . Probieren Sie die folgenden Tricks aus, um den lästigen schwarzen Schimmel zu beseitigen, der sich auf dem Boden der Toilette bildet .

Das Badezimmer ist zweifellos der Bereich unseres Zuhauses, der am anfälligsten für die Bildung Dutzender verschiedener Arten von Bakterien ist. Gerade aufgrund seiner Beschaffenheit, aber auch aufgrund der ständigen Luftfeuchtigkeit und Dunkelheit, der das Badezimmer ständig ausgesetzt ist, kommt es sehr häufig zur Schimmelbildung. Glücklicherweise ist es keineswegs unmöglich, es zu beseitigen.

Backpulver und Essig

Beginnen wir mit dem vielleicht schnellsten und praktischsten Mittel gegen schwarzen Schimmel. Essig hat desinfizierende Eigenschaften , während Bikarbonat gründlich reinigt und Pilze und Mikroben beseitigen kann.

Aber wie entfernt man mit Essig und Bikarbonat schwarzen Schimmel aus der Toilette? Geben Sie einfach 250 ml Essig in die Toilette und die gleiche Menge in den Toilettenspülkasten.

Gießen Sie dann Natron über die gesamte Innenfläche der Toilette und schließen Sie sie eine Stunde lang.

Nach einer Stunde schrubben Sie die gesamte Oberfläche mit einer Toilettenbürste, warten Sie weitere 15 Minuten und spülen Sie die Toilette. Um die Toilette immer sauber zu halten, wenden Sie dieses Mittel mindestens zweimal im Monat an.

Teebaumöl

Dieses ätherische Öl ist eines der wirksamsten Mittel gegen Bakterien und Schimmel. Um Teebaumöl zur Toilettenreinigung zu verwenden, befolgen Sie diese sehr einfachen Schritte:

  1. Gießen Sie 500 ml Wasser und 10 Tropfen Teebaumöl in eine Flasche mit Sprühdiffusor.
  2. Sprühen Sie die Lösung in die Toilette und lassen Sie sie 10 Minuten einwirken.
  3. Mit einer sauberen Toilettenbürste schrubben.
  4. Spülen Sie die Toilette, um gründlich zu spülen.

Wasserstoffperoxid

Ein weiterer Inhaltsstoff, der reinigt, Flecken entfernt und antibiotische Eigenschaften hat, ist Wasserstoffperoxid . Die Anwendung gegen schwarzen Toilettenschimmel ist sehr einfach.

  1. Sprühen Sie das Wasserstoffperoxid direkt auf die schwarzen Schimmelflecken und lassen Sie es 20–30 Minuten einwirken.
  2. Mit einer sauberen Toilettenbürste gründlich schrubben.
  3. Spülen Sie die Toilette, um gründlich zu spülen.

Was ist schwarzer Schimmel?

Schwarzer Schimmel , wissenschaftlich Stachybotrys Chartarum genannt , ist einer der häufigsten Schimmelpilze in unseren Badezimmern und gilt als giftig.

Es vermehrt sich unter Bedingungen von Feuchtigkeit und organischen Stoffen. Aus diesem Grund ist es wichtig, häufig zu reinigen, um seiner Bildung vorzubeugen und Probleme wie Reizungen und Allergien zu vermeiden.

Wenden Sie die oben genannten Tricks an, um mühelos schwarzen Schimmel aus der Toilette zu entfernen und das Badezimmer sauber und frei von Keimen und Bakterien zu halten.


 

Neuere Ältere
Anzeige
Anzeige