Anzeige

Buttermilchkuchen mit Mandarinen der immer gelingt!

Zutaten:

Für den Boden:
220 g Butter
120 g Zucker
Päckchen Vanillezucker
Gr. M 5 Eier
(Typ 405) 370 g Mehl
TL Backpulver
Prise Salz
220 ml Buttermilch
kleine Dosen Mandarinen etwas Puderzucker zum Bestreuen

Zubereitung:

1. So gehts das Rezept für den Mandarinen Buttermilch Kuchen.
Zuerst müssen Sie die Mandarinen aus der Dose abtropfen lassen, die Butter in einem Topf verflüssigen.

2. Als nächstes die Eier, Zucker mit Vanillezucker ca. 8 Minuten schaumig schlagen, danach Buttermilch vorsichtig einrühren sowie auch den Saft l/2 Zitrone, ich empfehle Teigspatel.

3. Jetzt, den Ofen auf 165°C Ober – und Unterhitze vorheizen, die trockenen Zutaten mischen, löffelweise in den Teig sieben und dann Vorsichtig unterheben.

4. Den Teig in einen Backrahmen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech von ca. 27 x 33 cm groß und die abgetropften Mandarinen gleichmäßig darauf verteilen, den Kuchen auf mittlerer Schiene ca. 35 – 40 Min. goldbraun backen.

5. Zum Schluss den Mandarinen Buttermilch Kuchen abkühlen lassen, und den Backrahmen entfernen, mit Puderzucker bestreuen und dann den Mandarinen Buttermilchkuchen genießen.


 

Neuere Ältere
Anzeige
Anzeige