Anzeige

Paprika Hackbrötchen..wenn man auch nicht lange an dem Herd stehen möchte.



 eute mal ein schnelles und einfaches, aber schmeckt sehr lecker

Auch mal eine gute Idee….wenn Sie nicht lange am Herd stehen möchten. Das mache ich auch.

✔️Zutaten:

1 Knoblauchzehe(n), fein gewürfelt
50 g Schmand
1 Paprikaschote(n), rot, fein gewürfelt
100 g Käse, geriebener
4 Brötchen, Toast-
250 g Hackfleisch, vom Rind
1 Zwiebel(n), fein gewürfelt
Kreuzkümmel
Salz  
Pfeffer
Paprikapulver, edelsüß
Thymian
Rosmarin
Oregano


✔️Zubereitung:

Backofen bei 200 Grad vorheizen.

Toastbrötchen teilen und auf 2 Blechen verteilen.

Zuerst das Hackfleisch bei starker Hitze anbraten bis es auseinander fällt, Zwiebeln und Knoblauch zufügen, 2 bis 3 Minuten bei milder Hitze weiterbraten, die Paprikawürfel kurz mit anschwitzen.
Als nächstes die Pfanne vom Herd nehmen und ein bisschen erkalten lassen, jetzt mit den Gewürzen und auch Kräutern pikant würzen, den Schmand und 2/3 des geriebenen Käses unterrühren und noch mal würzen.

Jeweils einen guten EL Masse auf den Toastbrötchen bestreichen, den restlichen Käse darauf verteilen und ein bisschen 10 Minuten im Backofen überbacken.

Als letztes sehr lecker kalt und warm, auch toll zum mitnehmen! 

Neuere Ältere
Anzeige
Anzeige